Archives for posts with tag: experts

Das erklärungsbedürftige Produkt und die Videopizza. Ein Erklärungsversuch.

Eins ist klar: jeder will wissen wofür er sein Geld ausgibt und zwar bevor er den Vertrag unterschreibt. Wenn man ein Auto oder eine Spülmaschine kauft, weiß man ja auch im allgemeinen, wofür man das Gerät braucht, was es können soll und wie es aussehen soll. Nicht so mit Videos, die sind dann doch erklärungsbedürftig.

Video ist in, Video ist hip, Video ist im Zeitalter des Web 2.0 notwendig! Denn es vermittelt in viel kürzerer Zeit viel mehr Informationen und Eindrücke als ein Text. Wenn man den Aussagen Glauben schenken möchte, dass ein Suchender im Internet nur eine ein kurze Sekunde verweilt bevor er entscheidet, ob die aufgerufenen Seite gelesen wird oder weiterklickt, dann ist ein Video schon eine ziemlich schlaue Investition in eine Webpräsenz. Denn ein hippes Video, das zu liefern verspricht, was gesucht ist, wird immer eher angeklickt als ein grauer Text mit selbem Inhalt. Der Spaßfaktor zählt eben.

Vor diesem Hintergrund habe ich mehr als einmal die Frage gehört: „Was kostet denn so ein Video für meine Webseite?“. Gegenfrage: „Wie lang ist ein Stück Band?“. Es kommt drauf an, was man möchte: Die Länge, der Aufwand, Drehorte, Musik, Schauspieler… und in wiefern passt es eigentlich in meine Kommunikationsstrategie und ist mein Image und CI eigentlich noch up to date? Ein Auto kostet ja auch nicht immer gleich. Der Tata ist günstiger als der Mercedes Benz. Und wir alle wissen warum. Bei Video wissen wir das aber nicht.

Also, es muss eine Lösung her, die schnell und einleuchtend erklärt, woraus sich der Preis des Videos zusammensetzt. Das könnte ein Video sein. Oder ein Angebot wie ich es geschrieben habe mit Analogie zur italienischen Küche. Denn Pizza kennt jeder, oder?

Im folgenden also eine kleine Anlage zum Angebot für ein Video. Viel Spaß dabei!

Advertisements

We just finished a job translating advertising for Scheidt & Bachmann, a big German company operating worldwide. Have a look.

Can you spot the difference between quality and madness?

the German ad: the original for those who can read German.

Our English Text our translation: proper English, the work of a team.

Long Live Progress
entervo parking management technology by Scheidt & Bachmann is the intelligent investment for your business. Our systems are engineered in Germany and produced to the highest standards to serve you reliably for many years to come. Moreover, maintaining sustainable systems means durability as well as continuous development and innovation. You can upgrade to the latest entervo.com2 generation at any time and increase your profitability.

And now, for all of you who prefer the goodies of free translation software, we present… the online translation!!!!

Enjoy:

Long would live… the progress
entervo park house technology of separates & stream man is always an investment with the future.  The exceptional quality – engineered in Germany – has to work the potential over years and decades highly available for you.  Persistent system care means for us however also: steady further development.  Your upgrade into the newest entervo.com2 generation is therefore always possible and profitable valued.

Take your pick!

Our young bands in La Herradura need instruments and rehearsal space. But how to pay for it?
Marjolein and Stephen are organising the fund-raising event on Sunday, 13th of Feb. in the Restaurant Pena Parda. Come and join us!

Expertmanagement is giving you the chance to get rid of some toys, books, kitchen ware, clothes and other items in your household that you are not using anymore. Come and donate them for a good cause!

Everybody else, come along, have a drink and enjoy the music!

See you there!

You bring it, we sell it!

“I’ve got to get you to blog!” – Do you? Blogging is for nerds, isn’t it? I mean who the hell needs to spam the universe with even more superfluous information on, say, ‘how I feel today’ than there is already? Pleeease! All these sad people who sit in front of machines instead of people, whose hands type franticly on a greasy keyboard rather than holding a sparkling glass of Spanish red wine, who live to the sound of computer humming rather than laughter – nerds!

I read a post about the difference of geeks and nerds recently. (German translation s(h)ite, they always need to be so literal!) The geek is a nerd too, but at least he deserves some respect for his in depth knowledge on a wee tiny bit of computer-life or something useful. You can ask him questions and get a reliable response. Nerds can’t even do that. Anyway, the Germans got it all wrong. Watch this space!

Back to blogging: it’s frankly useless. And so are its readers. You for example. Have you got no friends? Why do you read this? It’s not interesting. I’m slagging you off!

What? Me? I am not blogging. I am no nerd. I am venting my anger at this waste of space here!

I have friends!

I think…

She has got no friends.

She has got no friends…